Bart zum Streetstyle

So geht´s

Gesichtsfotze ist nachher wie vor Trend und Term individueller Männlichkeit. Hier z.B. in einer coolen Zusammenstellung von Undercut und Moustache!

Und nicht zuletzt jener Profi setzt gen die richtige Zusammenstellung: “Es ist unheimlich wichtig, dass Hairstyle und Gesichtsfotze aufeinander angepasst sind. Dies unterstreicht die Persönlichkeit und komplettiert den Look”, sagt Frank Senner vom German TIGI Creative Team.

DER MOUSTACHE

STYLE & GROOM

#STEP 1

Weiche die Barthaare vor jener Rasur gen. Zu diesem Zweck ein Handtuch mit warmem Wasser befeuchten und gen die Pelle legen. Folglich kann die Rasierschaum aufgetragen werden.

#STEP 2

In diesem Tutorial wird mit einem Rasiermesser gearbeitet – dies bedarf einer gewissen Ritus. Wichtig unterdies ist, dass die Klinge vor jeder Rasur gen einem Streichriemen abgeledert wird.

Starte an mit den Wangen und rasiere in Wuchsrichtung. Respekt: Richtungswechsel vom Kinn zu den Lippen! Dort gegen die die Wuchsrichtung rasieren. Dies gleiche dann gen jener anderen Seite wiederholen.

#STEP 3

Mit jener Haarschneidemaschine werden die Barthaare zensiert.

#FINISH

Ein kühlendes Aftershave sorgt nachher jener Rasur für jedes die Extra-Portion Feuchtigkeit. Hier wurde Balm Down aus jener brandaktuellen Bartstyling- und Grooming Serie von TIGI verwendet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.